Online Green Fees vom Computer zu buchen Sie!

Golf Regeln: Belehrung; Spiellinie angeben

Golf Regeln: Belehrung; Spiellinie angeben

8-1 Belehrung
Während einer festgesetzten Runde darf ein Spieler
a. niemandem im Wettspiel, der auf dem Platz spielt, ausgenommen seinem Partner, Belehrung erteilen oder
b. nicht von irgendjemand anderem außer seinem Partner oder einem ihrer Caddies Belehrung erbitten.
8-2 Spiellinie angeben
a. Außerhalb des Grüns
Außer auf dem Grün darf sich ein Spieler die Spiellinie von jedermann angeben lassen, doch darf niemand vom Spieler auf, nahe bei oder in der Verlängerung der Linie über das Loch hinaus in Position gebracht werden, während der Schlag gemacht wird. Jedes Zeichen, das vom Spieler oder mit seinem Wissen zum Angeben der Linie gesetzt wird, muss vor dem Spielen des Schlags entfernt werden.
Ausnahme: Flaggenstock bedienen oder hochhalten - siehe Regel 17-1.
b. Auf dem Grün
Befi ndet sich der Ball des Spielers auf dem Grün, so dürfen der Spieler, sein Partner oder einer ihrer Caddies vor dem Schlag, nicht aber während der Schlag gespielt wird, eine Puttlinie angeben, wobei jedoch das Grün nicht berührt werden darf. Nirgendwo darf ein Zeichen zum Angeben einer Puttlinie gesetzt werden.
STRAFE FÜR REGELVERSTOSS:
Lochspiel — Lochverlust;
Zählspiel — Zwei Schläge.

Anmerkung: Bei Mannschaftswettspielen darf die Spielleitung in der Ausschreibung eines Wettspiels (Regel 33-1) jeder einzelnen Mannschaft die Einsetzung einer Person gestatten, die ihren Mannschaftsteilnehmern Belehrung (einschließlich Angebens einer Puttlinie) erteilen darf. Die Spielleitung kann Bedingungen für die Einsetzung und die zulässigen Handlungen einer solchen Person erlassen. Sie muss der Spielleitung vor dem Erteilen von Belehrung benannt werden.

Mietwagen Spanien, Europa und weltweit
 
 
 
Share